Dienstag, 21. April 2009

Darf ich vorstellen...Lucy ...



Ich hab mir hier beim Durchstöbern einiger Blogs mal wieder Lust geholt ein paar bezaubernde Püppi´s zu machen.
Wie man diese anfertigt, habe ich vor ca. 14 Jahren , während meinem Vorpraktikum im Kindergarten , von meiner Anleiterin gelernt.
Barbara war wirklich eine erstklassige Anleiterin, eine Waldorfpädagogin aus dem Bilderbuch aber nicht VERsteinert... Inzwischen wohnt sie weiter weg und wir haben leider keinen KOntakt mehr
Wahrscheinlich würde Barbara meinen, dass Lucy etwas untypisch ist für solch ein Püppi..eben nicht so typisch jahreszeitentischtauglich .. viel zu buntig und überhaupt...
Hachja aber ich bin mir sicher Barbara würde schmunzeln und Lucy mögen
Ich find sie witztig die kleine LUCY ....

Morgen stell ich euch noch eine ihrer Freundinnen vor :) Ich war nämlich fleißig die letzten Tage

Danke auch an Frau Kunterbunt , Kannst du dich noch erinnern? Lucy´s Röckchen sollte eigentlich so ein "komisches Tier" werden letztes Jahr ..da stand ich bei dir vor der Tür und ging hinaus mit ner Tüte voll Stoffresten und vielen Ideen (Die ich dann aber leider nicht hinbekommen habe *pfeif*)
Aber Du siehst...jeder minikleine Fetzen deiner Stoffspende wird verwendet :) früher oder später
Bist ein Schatz! *Schmatz*

Kommentare:

  1. Wow ************Schmmmmmmatz ist angekommen....DANKEschön

    Okeee, okeeee, ich oute mich schon jetzt als absoluter LUCYfan.... Die ist ja soooo genial, bin schon auf ihre Freundinnen gespannt.

    herzliche & bunte grüße an die gar nicht mehr so schwarze MIMI *lach*

    Bis Samstag :-)

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Süße kleine Lucy!
    Sie ist eben alljahrestauglich.
    Und bunt sein darf es immer, sowieso und überhaupt.
    Ich freue mich schon auf ihre Freundin
    LG von Inken

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mimi,
    das Wort VERsteinert kommt gleich in meinen aktiven Wortschatz ;-)
    Deine Puppen gefallen mir sehr, besonders die Gesichter sehen ganz eigen aus. Schön, daß Du ein wenig von der traditionellen Form abweichst - da weht gleich ein frisches Lüftchen...
    Vielen Dank für Deine lieben Zeilen und herzliche Grüße,

    Juliane | Fröken Skicklig

    AntwortenLöschen